slideshow-home

  • Roboterarm-03
  • Roboterarm-04
  • Roboterarm-02
  • Roboterarm-01

Entzundern nach dem Härteprozess

entzundern-vorher-01Zunder wird meistens durch das sog. "Beizen" entfernt - ein Verfahren, bei dem reichlich Chemie eingesetzt wird, um auch die letzten Reste aus Poren und Vertiefungen herauszuholen.

Alleine in Deutschland werden Jahr für Jahr tausende Tonnen Salpeter-, Salz- und Schwefelsäure sowie andere Säurekombinationen dafür verbraucht.

entzundern-nachher-01

Das ist in diesem Umfang sicher nicht nötig -  denn im Saugstrahlverfahren können schon mit einer einfachen Handanlage viele verzunderte Werkstücke porentief entzundert werden. Das Verfahren wirkt rein mechanisch und setzt dabei nur umweltneutrale Strahlmittel ein. Es ist somit ökologisch völlig unbedenklich und liefert dabei zuverlässung und effizient optisch attraktive und wirtschaftlich überzeugende Resultate.