slideshow-home

  • Roboterarm-03
  • Roboterarm-04
  • Roboterarm-02
  • Roboterarm-01

Das SACO-Verfahren

SACO-2Bauteile, die später verklebt werden, müssen vorbehandelt werden, wenn die Verklebung eine hohe Zuverlässigkeit sowie gute Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit, Temperatur und aggressiven Medien aufweisen soll. Das gilt besonders dann, wenn von Hause aus schwer verklebbare Werkstoffe zu fügen sind. Materialien wie Metall, Kunststoff und Keramik stellen da besonders hohe Anforderungen, wenn eine hohe Einsatzsicherheit und Langzeitbeständigkeit der Klebverbindung erreicht werden soll.

Bei der speziellen SACO Methode werden silikatbeschichtete Korund-Körner mithilfe eines Saugstrahlgeräts auf ein Bauteil beschleunigt.  Dabei raut das Strahlgut die Oberfläche des Bauteils auf, trägt lose Teile ab und beschichtet zugleich die Oberfläche. Beim Aufprall des Korns auf die Oberfläche des Bauteils platzt die Beschichtung ab und verbindet sich durch den entstehenden Druck und den lokalen Temperatureintrag fest mit der Oberfläche.

Phase 1
Phase 1:
Das Korundkorn trifft mit hoher Geschwindigkeit auf das zu bearbeitende Werkstück
Phase 2
Phase 2:
Beim Aufprall werden Teile der Oberfläche abgetragen und sofort abgesaugt
Phase 3
Phase 3: Durch Druck und Temperaturanstieg verbindet sich ein Teil des Korundkorns fest mit der Oberfläche
Phase 4
Phase 4 : Der nicht verbundene Teil des Korns wird abgesaugt und als Ergebnis wird eine beschichtete Oberfläche erzielt

Die Langzeitstabilität und Reproduzierbarkeit der Verklebung kann so signifikant gesteigert werden. Zugleich ist die Oberfläche des Bauteils besser geschützt, beispielsweise gegen Korrosion. Als besonders vorteilhaft hat sich die Vorbehandlung von Klebeflächen aus Stahl, Aluminium und Keramik mit dem SACO-Verfahren gezeigt.Für selektive Vorbehandlungen und Verklebungen von Bauteilen, etwa in der Automobilzulieferindustrie, ist dieses Verfahren sehr gut geeignet. Anwendung findet das SACO-Verfahren auch bei der Durchführung von Reparaturen. Das Verfahren kann ohne Vorkenntnisse durchgeführt werden, da die Handhabung einfach ist und die bestrahlte Fläche sich optisch abhebt.

SACO-auf-Al-2SACO-auf-Al-1SACO-auf-AL-6 Drei Beispiele für das Beschichten von Aluminium mit der Kombination Saugstrahlen und  Saco-Verfahren.