Technologie

PrinzipVakuum-Saugstrahlen bezeichnet die von uns patentierte Technik des Sandstrahlens im Unterdruck. Dabei wird in einem geschlossenen System ein Unterdruck erzeugt, der ein Strahlmittel ansaugt, das dann mit hoher Geschwindigkeit auf die zu bearbeitende Fläche befördert wird. Durch die kinetische Energie des Strahlmittels kommt es zum Abtrag auf der zu behandelnden Oberfläche.

Das Verfahren ist die präzise Alternative für die Bearbeitung unterschiedlichster Materialien und Anwendungen. Das Spektrum reicht vom feinsten Abtragen im μ-Bereich bis hin zum Durchbohren sehr harter Werkstoffe.

Das  Saugstrahlverfahren kann sowohl in vollautomatisierte Produktionsprozesse als "in-line-Anlage“ integriert werden als auch für die manuelle Bearbeitung mit einfachen Strahlkammern eingesetzt werden.

Dank einer mobilen Variante können die Vorteile nicht nur stationär, sondern nahezu überall genutzt werden.

 

Vorteile Quadrat

 

Vorteile der Vakuum-Saugstrahlens:

- Inline-Lösung für automatisierte Produktionslinien
- Hohe Präzision (< 1 µm)
- Staubarmes Arbeiten
- Bearbeitung unterschiedlichster Materialen möglich
- Geringe Betriebskosten durch die Nutzung von Unterdruck
- Wiederverwendung des Strahlmediums