Top Startseite

         

xpert slider 02

slideshow-home

Der Strahlmittelkreislauf mit dem Medienturm

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Die Funktionsweise:Staubabscheider

Das Strahlmittel wird im Vakuum-Saugstrahlverfahren direkt im Strahlprozess in der Strahlhaube abgesaugt und über die Verschlauchung in den tangentialen Eingang des Medienturmes, in einen Zyklon-Abscheider, eingesaugt. Durch die wirkenden Zentrifugalkräfte erfolgt die Trennung des feinstaubigen Materialabtrages von dem Strahlmittel. Dieser wird abgesaugt und in einem separaten Staubfilter abgeschieden und zur Entsorgung gesammelt. Das wieder zu verwendende Strahlmittel wird aufgesammelt und dem Strahlmittelkreislauf wieder zugeführt.

Die Einschleusung von neuem Strahlmittel und die Ausschleusung des verschlissenen Strahlmittels kann je nach Ausbaustufe des Medienturms manuell oder vollautomatisiert erfolgen. Bei der teilautomatisierten Ausbaustufe erfolgt das Einfüllen des neuen Strahlmittels durch eine Befüllklappe und die Entnahme des verschlissenen Strahlmittels manuell.

Strahlmittelbehälter

 

Die vollautomatisierte Ausbaustufe verfügt über zusätzliche separate Behälter zur Strahlmittelversorgung und -entsorgung. Diese sind füllstandsüberwacht und in die Steuerung der Gesamtanlage integriert. Durch diese Steuerung wird über diese Behälter neues Strahlmittel zu- und verschlissenes Strahlmittel automatisch aus dem Medienturm abgeführt. Zum Befüllen und Entleeren der Behälter können diese von der Anlage kurzzeitig getrennt werden, ohne dass der Strahlmittelkreislauf in der Gesamtanlage unterbrochen wird.

Der gesamte Prozess der Strahlmittelaufbereitung und -versorgung im Medienturm erfolgt über eine pneumatische Steuerung und wird kontinuierlich über verschiedene Parameter überwacht. Die Steuerung des Medienturmes ist in eine SPS-Steuerung der gesamten Vakuum-Saugstrahlanlage integriert und auf den Gesamtprozess abgestimmt.

Medienturm

Der von uns entwickelte Medienturm ist das Herzstück der automatischen Strahlmittelversorgung im Strahlprozess und erhöht deutlich, durch die mehrfache Wiederverwendung des Strahlmittels, die Wirtschaftlichkeit der gesamten Vakuum-Saugstrahlanlage.

Durch eine ausgeklügelte Steuerung und einer integrierten Präzisionsdosierung sorgt er für eine kontinuierliche Bereitstellung von funktionsfähigem Strahlmittel und sichert so, mit der richtigen Strahlmitteldosierung, dauerhaft die Prozesssicherheit im gesamten Strahlprozess.

 

Cookies